Die Werner Momsen ihm seine Soloshow

7. November 2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr

Heimathaus Rotenburg
Burgstraße 2
27356 Rotenburg


Nur wenige sind so eng mit Norddeutschland und der Niederdeutschen Sprache verknüpft wie das äußerst einprägsame Gesicht von Werner Momsen. Gespielt wird die lebensgroße Puppe von dem am 07.09.1966 in Achim bei Bremen geborenen Hamburger Puppenspieler und Kabarettisten Detlef Wutschik. Der erfolgreiche, vor gut 20 Jahren entstandene, Werner Momsen ist seit dem als Außenreporter des NDR-Fernsehens, als Buchautor, Radio- und Fernsehkolumnist (u. a. für die Plattdeutschen NDR-Formate „Hör mal 'n beten to“ oder „Hallo Niedersachsen op Platt“), als Weltrekordhalter der schnellsten marathonlaufende Puppe, als Gastgeber in diversen Formaten (wie u. a. dem „Ohnsorgs Frühschoppen“) oder als Live-Künstler mit aktuell sechs verschiedenen Bühnenprogrammen in nieder- und hochdeutscher Sprache auf so gut wie allen norddeutschen Bühnen zu Hause. Werner Momsen war und ist stets im Auftrag der norddeutschen Kultur unterwegs und stellt sich nun auch als ehrenamtlicher Botschafter noch ein Stück weit mehr in den Dienst der niederdeutschen Sprache, denn das Niederdeutsche Theater wird seit 2014 bei der UNESCO als immaterielles Kulturerbe geführt. Und Werner Momsen snackt Platt und dat teemlich gern.
Und was kommt in Rotenburg auf Sie zu: „Die Werner Momsen ihm seine Soloshow“ natürlich. Was tun, wenn Amor seinen Pfeil nur noch in die Bandscheibe schießt, und die Sommer trotz Treibhauseffekt immer beschissener werden? Werner Momsen, norddeutsche Kodderschnauze mit imposantem Halbwissen und ganz eigenem Taktgefühl, weiß es auch nicht. Aber er redet darüber. In seiner Show, aus seiner Sicht.
Von Natur aus unvergänglich, im Kopf stets unverfänglich, sagt Werner Momsen dabei meist was er denkt, bevor er denkt was er sagt. Und wenn er viel denkt, singt er.
Egal ob zu Hause oder in der weiten Welt, das Leben ist ihm immer ganz nah. Es sitzt ihm im Nacken!
Kommen Sie, gucken Sie und werden Sie Werner Momsen ihm sein Publikum.

Eintritt VVK 16 €, Abendkasse 18€, ermäßigt VVK 13 € / Abendkasse 15 € 
Vorverkauf bei  famila Rotenburg und im Info- Büro im Rathaus der Stadt Rotenburg