K!R in Combination: Jazz & Literatur

3. November 2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr

Heimathaus Rotenburg
Burgstraße 2
27356 Rotenburg


Zum dritten Mal präsentiert die K!R eine Kombination aus Musik und Lesung. Der erfolgreiche Start dieser Reihe im letzten Jahr und die Folgeveranstaltung im Februar sprechen eine eindeutige Sprache, die da heißt „Weitermachen“. Die erfolgreiche Mischung wird auch diesmal durch das Nat King Thomas Trio mit ihrem Mix aus Jazz, Blues und R&B Grooves mit deutschen Texten und Interpretationen musikalisch begleitet. Diese Musik passt einfach hervorragend, weil sie so facettenreich ist, wie auch die Geschichten der Autoren.
Diesmal lesen Ian Watson & Elke Marion Weiß im Doppelpass: Der irische Autor und Bremer Literaturwissenschaftler Ian Watson, der in Deutschland seine zweite Heimat fand, die allmählich droht, seine erste zu werden, aus seinem Buch „Spielfelder – Eine Fußballmigration“ vor. Da fragt man sich natürlich, was Fußball mit Migration zu tun hat. Watsons Antwort darauf: „Frag Guardiola und Klopp. Ich kenne nämlich keinen Berufsstand, der so viele Migranten beschäftigt – ob Binnenwanderer oder Grenzen Überschreitende. Das Kind eines Profifußballers wechselt die Heimatstadt sogar öfter als eines aus einer Bundeswehrfamilie“. Watson hat die Sitten und Gewohnheiten seines Gastlandes sowie seiner alten Heimat beobachtet, verglichen und aufgeschrieben, und ist so gleichzeitig Bestandteil und distanzierter Kritiker beider Kulturen. Ein wesentlicher Faktor in diesem Tauziehen ist seine Verbundenheit mit dem deutschen Fußball, die er seit 40 Jahren als Hobbykicker und Fußballvater, aber vor allem im Weser-Stadion verfolgt. Literatur und Fußball geben Halt und stiften Identität, das heißt, sie fördern Zusammengehörigkeit. In „Spielfelder“ untersucht Watson anhand von eigenen und den Lebenserfahrungen anderer das Spannungsfeld innerhalb des Dreiecks Heimat-Identität-Fußball. Er mischt Fakt mit Fiktion, ernsthaft Historisches mit satirischen Glossen sowie Journalismus mit Lyrik und Anekdoten zu einem unterhaltsamen Potpourri – auch für Nichtfußballinteressierte!
Die Wahl-Bremerin Elke Marion Weiß liest aus ihrem Buch „Seiltänze“, einer Zusammenstellung von pikanten Kurzgeschichten. Im temporeichen Zeitalter der Mobilität blüht das Genre der Kurzgeschichte wieder auf! Zwischen Köln und Stansted, zwischen Jungfernstieg und Blankenese wird das Bändchen aus der Handtasche, aus dem Handgepäck geholt. Die kleine Sammlung ist abwechslungsreich, frech und pikant, die Geschichten sprühen vor Würze und Kürze. Und wenn man sich im Wartezimmer darin vertieft hat, hat die Praxishelferin keine Chance: Der Zahnarzt muss warten.
Parallel bieten wir in der Pause wieder kulinarische Fingerfood-Leckerbissen in Form von Häppchen und Snacks an, damit bei dieser Kombination auch die Geschmacksinne auf ihre Kosten kommen!

Eintritt:  10 €, ermäßigt 8 €
Vorverkauf bei famila in Rotenburg und im Info- Büro im Rathaus der Stadt Rotenburg und in der Buchhandlung Müller